2.9.2005

  Zurück

Frankfurter-Rundschau vom 2.9.05
70 Jahre Laternenfest in Bad Homburg

Von Freitag bis Montag wird in Bad Homburg eins der größten Feste Hessen gefeiert. Auch ein Festzug zieht durch die Stadt.
VON ANJA KIRIG

Vom heutigen Freitag bis Montag werden in Bad Homburg wieder die Laternen angezündet, die Besucher aus dem ganzen Rhein-Main-Gebiet in das hübsche Kurstädtchen locken. 70 Jahre ist es her, dass Bad Homburg sein erstes Laternenfest feierte. Die Stadt wurde mit bunten Laternen geschmückt, Rummelplätze aufgebaut, es gab Musik für Jung und Alt sowie einen künstlerisch gestalteten Festzug durch das Taunusstädtchen. Seit damals hat sich eine Menge verändert - und auch wieder nicht. Ganz in diesem Sinne lautet das Motto des diesjährigen Fests: "Wir gehen mit der Zeit voran... 70 Jahre Laternenfest." Vom Rathausplatz durch die Louisenstraße über das Kurhaus, Waisenhaus- und Marktplatz bis hin zum großen Festplatz am Heuchelbach zieht sich das Fest. Natürlich gibt es wieder ausgiebiges Rummelplatz-Vergnügen mit Karussells, Schießbuden und Fahrgeschäften aller Art. Auch der Festzug wird mit 20 geschmückten Wagen zweimal durch die Stadt ziehen: Am Samstag startet er um 20.30 Uhr in Kirdorf und Sonntagabend in Ober-Eschbach.

Ansonsten spielt Musik natürlich wieder eine große Rolle: Täglich ab 18 Uhr gibt es Folk, Punk und Rock am Rathaus, auf der Kurhausbühne und dem Marktplatz. Freunde des Jazz sollten Freitag um 20 Uhr in der Schlosskirche vorbeischauen. Samstag- und Sonntagnachmittag werden dort klassische Töne angeschlagen, auch für Kinder. Der Nachwuchs ist sowieso bestens bedient: Das Kinderfest im Kurpark an der Russischen Kirche sorgt mit Spieleparcours, Kindereisenbahn und Luftballonwettbewerb für ganz viel Kurzweil. Ein großer Kinderumzug mit selbst gebastelten Laternen startet am Montagabend um 20.30 Uhr am Elisabethenbrunnen, Brunnenallee.

Mittlerweile unverzichtbarer Bestandteil des Fests ist das seit mehr als vier Jahrzehnten stattfindende Windhund-Festival. Von Afghane bis Whippet werden die edelsten Rassen erwartet, die bei der Zuchtshow am Samstag zwischen 10 und 17 Uhr bestaunt werden dürfen. Am Sonntag findet das 46. Internationale Windhundrennen um den Bad Homburger Silberpokal statt. Die Finalläufe beginnen um 14 Uhr. Anlässlich des runden Geburtstages des Laternenfests ist noch bis 16. Oktober eine Sonderausstellung im Museum im Gotischen Haus zu sehen